Moderne Sanitär- u. Heizungstechnik

......aus Meisterhand!!

Umbauten, Neubauten, Reparaturen, Kundendienst und Wartungen an allen Sanitär- und Heizungsanlagen (Öl- u. Gasbefeuert), Abflussreinigung

Dachrinnenreparaturen, Fensterbleche, Blechabdeckungen, Dachrinnenreinigung

Home

 

 

 

Brennwerttechnik

 

 

Heizkünstler Brennwerttechnik


Abgaswärme wird wiedergenutzt - das spart Brennstoff und Kosten

Hausbesitzer, die an die Modernisierung ihrer Heizungsanlage denken und Heizkosten sparen möchten, sollten sich über die Brennwerttechnik informieren. Was sich hinter diesem Schlagwort verbirgt und was die Brennwerttechnik leistet, werde ich Ihnen gerne vor Ort erläutern. Ich bin über diesen "Heizkünstler", der mit an der Spitze der modernen Heiztechnik steht, informiert.

Das Geheimnis der Brennwerttechnik: Sie nutzt nicht nur direkt durch die Verbrennung von Heizöl oder Gas entstehende Wärme für die Heizkörpertemperierung und die Erhitzung des Brauchwassers, sondern auch die sekundäre Abgaswärme, die sonst mit dem durch die Verbrennung entstehenden Wasserdampf ungenutzt durch den Schornstein entweicht. Diese Kondensationswärme können Brennwertgeräte zurückgewinnen und ebenfalls in Heizwärme verwandeln. Das senkt den Brennstoffverbrauch und damit die Betriebskosten erheblich. Darüber hinaus werden dadurch die Abgasmengen, die die Umwelt belasten, deutlich verringert.


Abgaswärme wird wiedergenutzt - das spart Brennstoff und Kosten

Hausbesitzer, die an die Modernisierung ihrer Heizungsanlage denken und Heizkosten sparen möchten, sollten sich über die Brennwerttechnik informieren. Was sich hinter diesem Schlagwort verbirgt und was die Brennwerttechnik leistet, werde ich Ihnen gerne vor Ort erläutern. Ich bin über diesen "Heizkünstler", der mit an der Spitze der modernen Heiztechnik steht, informiert.

Das Geheimnis der Brennwerttechnik: Sie nutzt nicht nur direkt durch die Verbrennung von Heizöl oder Gas entstehende Wärme für die Heizkörpertemperierung und die Erhitzung des Brauchwassers, sondern auch die sekundäre Abgaswärme, die sonst mit dem durch die Verbrennung entstehenden Wasserdampf ungenutzt durch den Schornstein entweicht. Diese Kondensationswärme können Brennwertgeräte zurückgewinnen und ebenfalls in Heizwärme verwandeln. Das senkt den Brennstoffverbrauch und damit die Betriebskosten erheblich. Darüber hinaus werden dadurch die Abgasmengen, die die Umwelt belasten, deutlich verringert.



 

 

 

Ich, als Ihr Heizungs-Fachbetrieb vor Ort stehe mit meinem Wissen über die Möglichkeiten dieser neuzeitlichen Technologie zur individuellen Beratung bereit und kann bei Überlegungen für eine Modernisierung der Hausbeheizung wertvolle Tips geben. So können z. B. in Ein- und Zweifamilienhäusern kleine wandhängende Brennwertkessel den bisherigen Heizungskeller überflüssig machen, der dann für andere Zwecke genutzt werden kann. Bei Einbau in Räumen unter dem Dach kann man sogar auf den Schornstein verzichten - eine kurze Luft- bzw. Abgasdurchführung nach außen genügt. Eine Hausbesichtigung durch mich ist auf jeden Fall empfehlenswert. Sie kann zu einer aufschlussreichen Entdeckungsreise werden, die Geld spart.

 

 

 

 

 

Erklärung Brennwerttechnik

 

 

 

 

 

Der Brennwert gibt die gesamte Wärmemenge an, die bei der Verbrennung frei wird, also auch die Wärme, die im Wasserdampf der Abgase gebunden ist. Der Heizwert dagegen berücksichtigt nur die Wärme, die ohne Abgaskondensation nutzbar ist. Je größer die Differenz zwischen Heizwert und Brennwert ist, um effektiver ist der Einsatz von Brennwerttechnik. Beim Einsatz von Erdgas als Brennstoff ist die Differenz am größten und der Energiegewinn am deutlichsten. Traditionell wird der Wirkungsgrad auf den Heizwert bezogen. Um Konventionelle Heizkessel und Brennwertkessel vergleichen zu können, hält man an dieser Definition fest und addiert den zusätzlichen Wärmegewinn aus der Kondensation der Abgase - daher die Wirkungsgrade von über 100%

 

 

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an:
info@sanitär-und-heizungstechnik.de
Stand: 28. Oktober 2005